Anzeige

Region

Inniges Vertrauen prägt die Ehe

18.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute feiern Anne und Ferdinand Salamon aus Kohlberg goldene Hochzeit. Hobbys wie Schwimmen und Tennis verbinden das Paar. So haben sie sich 1967 im Sommer am Baggersee in Unterensingen kennengelernt. In seiner Jugend absolvierte Ferdinand die Mittlere Reife und war unter anderem für zwei Jahre bei der Bundeswehr. Ab 1970 arbeitete er im Vertrieb eines Computergeschäfts, neben anderem programmierte der 72-Jährige viel. Anschließend machte er sich seine Sprachkenntnisse zunutze und entwickelte zum Beispiel ab 1988 mit der Firma „Graphic Science“ Navigationssysteme. Anne half ihm ab 1990 im Sekretariat. Sie hält ihm auch heute noch den Rücken frei. Zu ihrer Tochter Anja (43) und ihren zwei Enkelkindern Dennis und Vanessa haben sie regen Kontakt. Ihre Liebe sei mit den Jahren gereift. Man habe inniges Vertrauen zueinander und liege auf derselben Wellenlänge. Auch das häufige Reisen gehörte sowohl zu seinem Beruf als auch zu den erfreulichen Erlebnissen des Paares: So reiste man auch nach Israel und nach Kreta. Vor allem Griechenland blieb ihnen in guter Erinnerung. Ihre Hochzeit feierten sie übrigens im „Schwanen“ in Köngen, nun wird man den Tag der goldenen Hochzeit im trauten Kreis der Familie verbringen. rfr

Anzeige

Region