Region

Innenstadt wird zum Fahrerlager

26.08.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Neuffen lebt am ersten Septemberwochenende die spannende Atmosphäre der Bergrennen wieder auf

Bis Anfang der 1980er-Jahre fanden an der Neuffener Steige die ADAC-Bergrennen statt. Die Innenstadt von Neuffen war damals für die Fahrer und deren Fahrzeuge das Fahrerlager. Jedes kleinste Plätzchen, jede Garage wurde ausgenutzt, um die Fahrzeuge zwischen den Wertungsläufen abzustellen und zu warten. Am Sonntag, 1. September, ist es wieder so weit.

Auf solche Rennboliden dürfen sich die Motorsportfans in Neuffen freuen. Foto: Joachim Osswald
Auf solche Rennboliden dürfen sich die Motorsportfans in Neuffen freuen. Foto: Joachim Osswald

NEUFFEN (pm). Bis zu 30 000 begeisterte Besucher waren damals hautnah dabei. Diese Atmosphäre möchte die IG Bergpreis Schwäbische Alb wieder aufleben lassen und hat in komplett privater Initiative die fünfte Jahresveranstaltung organisiert.

Diesmal wird es vier Fahrerlager geben – in der Neuffener Innenstadt verteilt, offen für jedermann zum Besichtigen und Staunen. Vor dem Rathaus wird Rainer Braun, ehemaliger DTM-Sprecher, als Moderator die Teilnehmer ausführlich präsentieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region

Narren stürmen das Wolfschlüger Rathaus

Die Übermacht am Donnerstagabend war schlichtweg zu groß für Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh: Gleich 20 Narren stürmten über eine Leiter durch das Rathaus-Fenster und durchs Treppenhaus – zu viel für den als Schneemann verkleideten wehrlosen Schultes. In einem geschickten Manöver…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region