Schwerpunkte

Region

Heute Grachmusikoff

22.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Ein Wiedersehen mit der „ältesten Boy-Group der Welt“ steht kurz bevor: Am heutigen Mittwoch, 22. Juli, 20 Uhr, spielt die Gruppe Grachmusikoff den schwäbischen Blues im Innenhof der Burg Hohenneuffen. Grachmusikoff steht heuer im 31. Jahr und verspricht eine einmalige Mixtur aus Blues, Balladen, Blasmusik und Blödeleien. Ihre musikalische und stilistische Vielseitigkeit scheint grenzenlos: 70er-Jahre-Rock steht neben Reggae, Country, Disco oder Soul. Schwäbische und hochdeutsche Texte konkurrieren mit halb-italienischen Schmonzetten oder französischen Pseudo-Chansons, manche Ansage mutiert zu stand-up-kabarettistischem Bonbon. Als „alte Männer bei der Arbeit“ bezeichnen sie gerne kokettierend ihren Auftritt. Grachmusikoff, das sind: Georg Köberlein (Gesang, Gitarre, Percussion und Posaune), Hansi Fink (Gitarre, Akkordeon, Saxofon und Gesang), Alexander Köberlein (Gesang, Saxofon, Flöte und Keyboard), Martin Mohr (Schlagzeug, Posaune) und Michel Stoll (Bass, Gitarre, Flöte und Gesang). Bei Regenwetter findet das Konzert im Zelt statt. Pulli und Taschenlampe (für den Rückweg) mitnehmen. Karten gibt es an der Abendkasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region