Schwerpunkte

Region

Heinz Prager neuer Kreisvorsitzender

01.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD 60 plus will sich in die Politik einmischen

(pm) Die Jahreshauptversammlung der SPD 60 plus, Kreisverband Esslingen fand kürzlich in Plochingen statt. Man blickte auf eine ganze Reihe interessanter Veranstaltungen zurück. Die SPD 60 plus im Kreis greift jeden Monat ein aktuelles Thema auf. So wurden Veranstaltungen zu Sucht im Alter, dem bedingungslosen Grundeinkommen, Armut im Alter, Burnout und zur Gesundheitspolitik durchgeführt. Aber auch Lesungen und Besichtigungen standen auf dem Programm.

„Nicht stillstehen, sich einmischen“, das ist die Devise des neuen Kreisvorsitzenden Heinz Prager. Er bedankte sich bei Norbert Nemitz, der auf eigenen Wunsch ausschied und bei Heinz Aldinger, der als Stellvertreter weiter zur Verfügung steht. Seniorenpolitik ist keine „Altenpolitik“, sondern Gesellschaftspolitik. Deshalb will man aktiv den bevorstehenden Bundestagswahlkampf begleiten. Das Land habe in den letzten vier Jahren zu wenig Impulse erhalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit