Schwerpunkte

Region

Haushaltsreste

16.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLAITDORF (zog). Über eine halbe Million Euro blieben im vergangenen Jahr in Schlaitdorf stehen. Unter anderem musste die Gemeinde einen genehmigten Kredit in Höhe von 252 000 Euro 2012 nicht in Anspruch nehmen. Auch bei den Zuschüssen für das Klärwerk Neckartenzlingen wurden 70 000 Euro nicht abgerufen. Hier gab es für Schlaitdorf erfreulicherweise erstmals zudem einen Zuschuss in Höhe von 24 500 Euro. Ebenso warten die 35 000 Euro, die Schlaitdorf zur Mensaerweiterung dazugibt, noch auf Abruf. Die 60 000 Euro für den neuen Mannschaftstransporter der Feuerwehr wird die Kommune erst im August brauchen, wenn das Fahrzeug ausgeliefert wird. Der Gemeinderat bildete die von der Verwaltung vorgeschlagenen Haushaltsreste mit einstimmigem Beschluss.

Region