Schwerpunkte

Region

"Hälftiger Kredit ist günstig"

23.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschloss, erst Hälfte von 458 000 Euro aufzunehmen

ERKENBRECHTSWEILER (wg). Aus dem Gemeinderat ist Neues zu berichten: Unter anderem wurde beschlossen, eine geplante Kreditaufnahme erst hälftig anzugehen, da das sehr zinsgünstig erfolge.

Der Gemeinderat beschloss am Montag einstimmig die Fördergrundsätze für private Maßnahmen im Sanierungsgebiet „Hirsch“ sowie eine Kreditaufnahme bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Weitere Beratungspunkte waren Bausachen und die Vergabe des hydrogeologischen Gutachtens für das Baugebiet Zapfenäcker.

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler ist, wie schon berichtet, mit der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme „Hirsch“ in das Landessanierungsprogramm mit Finanzhilfen von 800 000 Euro aufgenommen worden. Damit können Kosten von rund 1,3 Millionen Euro finanziert werden. Zu den förderfähigen Maßnahmen gehören neben Vorhaben der Gemeinde insbesondere die Modernisierung und Instandsetzung von privaten Gebäuden, die einen Zuschuss erhalten können.

Wegen der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Fördermittel hat der Gemeinderat die nun einstimmig beschlossenen Richtlinien festgelegt, um die Art und Höhe der Förderung gerecht und transparent zu machen. Die betroffenen Grundstückseigentümer werden von der Gemeinde angeschrieben. In einer Informationsveranstaltung und Einzelgesprächen werden den betreffenden Eigentümern die Fördermöglichkeiten noch aufgezeigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Die Neuffener Steige ist ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region