Schwerpunkte

Region

Golf und Hybris

20.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Valentin Schoplick, Schlaitdorf. Was im Zusammenhang mit der geplanten Erweiterung des Golfplatzes in Neckartenzlingen die Tierle angeht, vertraue ich dem Urteil von Fachleuten wie dem von Gerhard Jakob.

Dass die Tiere sich verstärkt oder auch nur in bisheriger Frequenz dort ansiedeln, glaube ich nicht. Wie steht auf dem Schild: Auf dem Platz Lebensgefahr! Also kein Artensteigerungsprogramm (was für ein Wort!).

Wo die extraordinären Krotten auf dem Platz überleben, würde ich gern wissen. Die Keltengräber, zu denen wir oft hingepilgert sind, sollen auf dem Platz integriert werden, aber wir können nicht mehr zu ihnen hin: Lebensgefahr!

Im Ernst: Auch für Menschen ist der Rainerwald sehr wichtig. Er ist kein Stangenholzacker, sondern ein schöner Mischwald mit gut begehbaren Wegen. Die Gegend um den Wald gehört zu den schönsten Wandergebieten in unserer Gegend, in die sich der Wald vortrefflich einfügt. Eine (Teil?-)Abholzung würde das harmonische Landschaftsbild zerstören. Vor allem Bürgerinnen und Bürger aus den umliegenden Gemeinden gehen dort spazieren, und das sind doch auch Menschen, oder? Der geplante Rundweg um den Golfplatz ist eine Alibi-Veranstaltung denn es gilt: Warnung vor umherfliegenden Bällen!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit