Schwerpunkte

Region

Gewerbesteuer wird erhöht

19.03.2010 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kampfabstimmung im Gemeinderat der Stadt Aichtal

AICHTAL. Dass ausgerechnet die Freien Wähler den Antrag stellen, in Zeiten der Krise die Gewerbesteuer zu erhöhen, das nimmt in der politischen Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht gerade eine Top-Platzierung ein. Schließlich ist man gemeinhin eher das Gegenteil gewohnt. Am Mittwoch passierte es dennoch. Und mit FUW-Stadtrat Klaus Weinmann war es ausgerechnet ein Handwerker, der selbst mehr berappen muss, der die Fesseln des Altgewohnten sprengte. Und in einer Kampfabstimmung eine 10:7-Mehrheit fand.

„Die nix verdienen, zahlen ohnehin keine Gewerbesteuer“, machte er deutlich, dass er aus seiner Sicht die Zusatzbelastungen durchaus für zumutbar hielt. Von den 44 Gemeinden des Kreises Esslingen habe Aichtal mit bisher 320 den niedrigsten Steuersatz: „Lange Jahre konnten wir es uns leisten, unsere Betriebe zu schonen. Jetzt halt nicht mehr.“

Eine Erhöhung um zehn Punkte bringe dem Stadtsäckel zwischen 55 000 und 60 000 kalkulierte er, die Stadtverwaltung geht von nur 40 000 aus. Wer letztlich recht hat, wird sich erst am Jahresende weisen. „Wir brauchen jeden Cent und jeden Euro“, war sich Weinmann auf jeden Fall gewiss: „Wir müssen doch nicht die Billigsten im ganzen Kreis sein.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region