Schwerpunkte

Region

Geld für die Kelter

20.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (red/pm). Über die gute Nachricht, dass die Kohlberger Verwaltung einen Zuschuss in Höhe von 580 000 Euro für die Sanierung der Kelter erhält (wir berichteten), freut sich auch der Nürtinger Landtagsabgeordnete Thaddäus Kunzmann. Kunzmann hatte sich in einem Schreiben an Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid für die Sanierungsmaßnahme starkgemacht.

Die Kelter aus dem Jahr 1579 befindet sich in einem äußerst schlechten Zustand, wie Kunzmann berichtet. Geplant sei eine Sommernutzung. Nach dem Erwerb umliegender Gebäude ist die Freistellung der Kelter vorgesehen. Wie Bürgermeister Klaus Roller mitteilte, könne in diesem Zusammenhang die Ortsmitte zwischen Kirche und Kelter neu gestaltet werden. „Mit der sanierten Kelter würde – eingebunden im örtlichen Umfeld zusammen mit der evangelischen Kirche, dem Kirchplatz, dem Pfarrhaus und dem Rathaus – ein echter Dorfmittelpunkt entstehen“, sagte auch Thaddäus Kunzmann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region

Liebe, Geduld und Demut

Cäcilia Irmgard und Karl Schey feiern heute goldene Hochzeit. Sie lernten sich 1970 kennen auf dem Maientag in Nürtingen. Ein Jahr danach folgte bereits die Hochzeit. „Es war damals eindeutig Liebe auf den ersten Blick zwischen uns beiden“, sagt Cäcila Schey. Die Feier fand im großen Kreis…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region