Schwerpunkte

Region

Frühlingsboten im Wald

09.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Buschwindröschen, Schlüsselblume, Scharbockskraut und Blausterne: Lange, bevor sich das Blätterdach im Wald schließt, haben diese Frühlingsboten ihren großen Auftritt. Mancherorts auf dem Waldboden kann man jetzt blaue Farbteppiche entdecken: Die Blausterne, auch als Scilla bekannt, stehen aktuell in voller Blüte. Die blauen Blumen zählen zu den Geophyten, weil sie Zwiebeln ausbilden. Sie lieben sonnige, feuchte Standorte. Vor allem naturnahe Eichen-Hainbuchenwälder bieten ihnen günstige Bedingungen. „Ein Ziel unserer Pflegemaßnahmen in diesen Wäldern ist es, für die Blausterne günstige Lichtbedingungen zu schaffen“, erläutert Cordula Samuleit, Leiterin des Esslinger Kreisforstamts. Die Blausterne stehen unter Schutz, das Pflücken ist verboten. la/Foto: Elke Rimmele-Mohl

Region