Region

Feierlicher Empfang für die Weltmeisterin

13.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Inline Alpin führt kein Weg an der Unterensingerin Manuela Schmohl vorbei. Das bewies die 29-Jährige eindrucksvoll bei den World Roller Games in Barcelona, wo sie zwei Mal Gold und einmal Bronze erlangte. Für diese außergewöhnliche sportliche Leistung wurde ihr nun im Rathaus ein feierlicher Empfang bereitet. Familie, Freunde und Vereinskameraden des Unterensinger Skiclubs (SCU) waren der Einladung gefolgt, der Sportlerin die Ehre zu erweisen. Bürgermeister Sieghart Friz würdigte Schmohls Erfolge in einer kurzen Rede. Am ersten Tag erreichte Schmohl in der Kombination (Slalom und Riesenslalom) den dritten Platz und damit Bronze. Darauf holte sie in einer knappen Entscheidung im Riesenslalom Gold. Im Slalom schied sie nach einem Sturz aus, nur um später im Parallelslalom, der im K.-o.-System ausgetragen wird, die zweite Goldmedaille zu gewinnen. Mit diesen beiden Siegen hat Manuela Schmohl inzwischen fünf Weltmeistertitel inne. „Damit hat sie die Farben Unterensingens und des SCU würdig und in einzigartiger Weise vertreten“, so der Bürgermeister, der der Sportlerin weiterhin viele Erfolge und wenig Verletzungspech wünschte. Manuela Schmohl dankte allen, die sie unterstützen und motivieren. Besonders lobte sie die tollen Trainingsstrecken, die sie in Unterensingen zur Verfügung hat. bg

Region

Idyllisch und gemütlich

Der Kleinbettlinger Rathaushock lockte am Wochenende wieder 2000 Besucher

Ein echter Geheimtipp, nicht nur für Einheimische und Fahrradfahrer, ist der Kleinbettlinger Rathaushock. Rund 2000 Besucher wurden am Samstag und Sonntag wieder gezählt, die von…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region