Schwerpunkte

Region

Fans kamen von überall her zum Hock

21.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radwanderverein aus Bempflingen-Kleinbettlingen lud für zwei Tage ein und es war sehr gemütlich

BEMPFLINGEN-KLEINBETTLINGEN (zog). Einen besonderen Termin, den hält sich in Kleinbettlingen fast jeder frei: Wenn am dritten August-Wochenende der Radwanderverein des Bempflinger Teilortes zur Hocketse rund um das alte Rathaus lädt, will einfach keiner fehlen.

Von überall her war man herbeigeströmt, um im Festzelt am Bürgerhaus ein paar gesellige Stunden bei Musik, gutem Essen und Trinken zu verbringen. Es wurde ein gemütliches Fest für alle. Besonders am Sonntag hatten ganze Pulks benachbarter Radsportvereine die Hocketse zum Ziel. Nicht nur Wendlinger waren zu sehen.

Ein schönes Fest

Wir hatten sogar Besucher aus Bad Tölz, berichtete Vorsitzender Horst Veit. Das Ehepaar, das derzeit in Bad Urach urlaubt, wollte mal so ein richtig schwäbisches Fest miterleben. Und war von dem Auftakt am Samstagabend, den die Californian Dreams wieder umrahmten, begeistert. Den Sonntag begann die Festgemeinde mit einem ökumenischen Gottesdienst, den der Bempflinger Posaunenchor mitgestaltete. Die Musiker unterhielten das Publikum bis zur Mittagszeit, bevor sie das musikalische Staffelholz an Alleinunterhalter Günter Wurster aus Grafenberg weitergaben. Nebenan im Bürgerhaus ging es bei einer reich gedeckten Kuchentafel etwas gemütlicher zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region