Schwerpunkte

Nürtingen

Erstes Nürtinger Streuobstwiesen-Festival: Stockbrot und fetzige Musik

21.09.2020 05:30, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das erste Nürtinger Streuobstwiesen-Festival „WoodStock-Brot“ kam beim Publikum sehr gut an

Mit zwei Abenden vollgepackt mit Musik begeisterte das erste Nürtinger Streuobstwiesen-Festival „WoodStock-Brot“ am vergangenen Wochenende die Besucher. Zwar musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie ersatzweise rund um den Reiner-Pavillon im Galgenbergpark stattfinden, und das Stockbrot war vorgegrillt, doch tat all dies der Stimmung keinen Abbruch.

Die Besucher beim ersten „WoodStock-Brot“ Festival machten es sich im Galgenberg-Park gemütlich. Foto: Jüptner
Die Besucher beim ersten „WoodStock-Brot“ Festival machten es sich im Galgenberg-Park gemütlich. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Im Gegenteil: ausgelassen wurde mit Abstand inmitten hoher Bäume auf grünen Wiesen bis spät in die Nacht zu französischen Punk-Chansons und Rockabilly gefeiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region