Region

„Eine gewaltige Erhöhung“

26.04.2017 00:00, Von Michael Kraft — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Bempflingen tagte – Wasser wird teurer

Eine deutliche Erhöhung der Wassergebühren beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

BEMPFLINGEN. Seit dem Jahr 2011, als die Wassergebühren aus steuerlichen Gründen gesenkt wurden, schreibt die Gemeinde Verluste bei der Wasserversorgung. Diese waren anfangs eher klein, haben sich inzwischen aber auf 87 000 Euro pro Jahr erhöht. Kämmerin Tanja Galesky machte deutlich, dass eine Gebührenerhöhung unumgänglich ist, da das Landratsamt sehr genau darauf achtet, wenn die Finanzen der Gemeinden geprüft werden.

Die kostendeckende Wassergebühr liegt bei 2,35 Euro pro Kubikmeter; die Grundgebühr bleibt unverändert. Gegenüber dem aktuellen Wasserpreis beträgt die Erhöhung 60 Cent und damit rund 34 Prozent. Allerdings seien auch die Bezugskosten für das Wasser seit 2011 um fast 30 Prozent gestiegen.

Bürgermeister Bernd Welser bezeichnete die Erhöhung als durchaus gewaltig. Allerdings müsse die Gemeinde derzeit aus allgemeinen Steuermitteln erhebliche Zuschüsse an die Wasserversorgung zahlen. Aus heutiger Sicht würde man den Wasserzins auch nicht mehr senken, so wie man es 2011 gemacht hat. Hätte man damals darauf verzichtet, wäre jetzt auch die Erhöhung geringer ausgefallen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Gänsehaut beim Singen der Hymne

Einbürgerungsfeier des Landkreises: 969 neue Staatsbürger aus 76 Herkunftsländern

ESSLINGEN. Neunhundertneunundsechzig – das ist die Anzahl der Menschen im Landkreis, die in diesem Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben. Aus der ganzen Welt, genau aus 76…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region