Schwerpunkte

Region

"Echo der Bevölkerung ist wichtig"

28.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Sängerbund Oberensingen ist Mitgliederzahl leicht rückläufig Nur noch ein eintägiges Konzert?

NT-OBERENSINGEN (st). Zahlreiche Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des Oberensinger Gesangvereins Liederkranz konnte der Erste Vorsitzende Reinhard Wirnitzer im TSVO-Sportheim begrüßen, unter ihnen den Ehrenvorsitzenden Gerhard Zeeb und Chorleiter Eberhard Höngen. Doch Rückschau und Ausblick mit Aktivitäten im abgelaufenen Sängerjahr und Vorhaben in der Zukunft betrafen in erster Linie die Sängergemeinschaft, die sich aus dem traditionellen Männer-Stammchor und dem neuen Chor Mixed Generation zusammensetzt.

Nach dem musikalischen Auftakt beider Chöre ging Wirnitzer in seinem Jahresbericht auf das jährlich angesetzte Konzert ein. Das anstrengende Programm, sagte er, verlange den Sängern einiges ab. Letztlich sei man aber durch die positiven Reaktionen in der Öffentlichkeit dafür belohnt worden. Die Sängergemeinschaft brauche dieses Echo in der Bevölkerung, um auch in der Zukunft bestehen zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region

Bauhof ist gut ausgelastet

Grafenbergs Bauhofleiter spricht in seinem Jahresbericht von sehr hoher Auslastung und vielen Fehlzeiten

GRAFENBERG. Der neue Bauhofleiter Andreas Maier informierte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung über die Situation im Bauhof.

„Es gibt keine Auslagerung.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region