Schwerpunkte

Region

Drogensünder ertappt

01.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Wie angekündigt hat die Polizei im Kreis Esslingen in den letzten Wochen verstärkte Drogenkontrollen im Straßenverkehr durchgeführt. Grund für die Kontrollen war die stetig ansteigende Zahl von Unfällen unter Drogeneinfluss. Bei den Kontrollstellen, die an stark frequentierten Straßen im Landkreis aufgebaut waren, sind 28 Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss aufgefallen. In 30 weiteren Fällen konnte der Besitz, Erwerb, Handel und Anbau mit Betäubungsmitteln aufgedeckt werden. Neun Führerscheine mussten von den Polizeibeamten beschlagnahmt werden. Weitere elf Fahrer waren mit Alkohol unterwegs und müssen nun ebenfalls mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Die Kontrollen zeigten, dass erneut die meisten Kraftfahrer trotz des Wissens über die Wirkungen von Drogen diese hinter dem Steuer oft schlichtweg ignorieren. Unter Drogeneinfluss neigt man zur Selbstüberschätzung, wird leichtsinnig, verliert die Konzentration und verkennt die Gefahren im Straßenverkehr, so die Polizei. Marihuana, Kokain und andere Drogen lassen sich mittlerweile bereits während der Polizeikontrolle an Ort und Stelle nachweisen. Wird Drogenbeeinflussung festgestellt, sind die Folgen eine Urin- und Blutprobe und in der Regel droht ein Fahrverbot.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region