Schwerpunkte

Region

Dritte Amtszeit für Bernd Müller

13.11.2017 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Amtsinhaber sichert sich bei der Wahl zum Bürgermeister in Altenriet 92,67 Prozent der Stimmen

Es ist ein stürmischer Start in die dritte Amtszeit für Altenriets Bürgermeister Bernd Müller gewesen: Bei Blitz und Donner, Regen und Wind waren die Wähler gestern zu den Urnen gerufen worden. Mit 92,67 Prozent errang der Amtsinhaber dabei eine breite Zustimmung für die weitere Arbeit.

Zusammen mit Ehefrau Silvia ist der alte und neue Bürgermeister Bernd Müller zur kleinen Wahlparty ins Rathaus gekommen.  Foto: Mohn
Zusammen mit Ehefrau Silvia ist der alte und neue Bürgermeister Bernd Müller zur kleinen Wahlparty ins Rathaus gekommen. Foto: Mohn

ALTENRIET. Insgesamt 1546 Wahlberechtigte zählt das Wählerverzeichnis derzeit in Altenriet. Dass am gestrigen Sonntag davon 70 Prozent zu Hause blieben, dürfte nicht nur dem ungemütlichen Wetter geschuldet sein, sondern auch der Tatsache, dass neben Amtsinhaber Bernd Müller kein weiterer Kandidat auf den Wahlzetteln stand. Nur 363 Wähler kamen ins einzige Wahllokal im Ort, weitere 101 Altenrieter nutzten die Möglichkeit zur Briefwahl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region