Schwerpunkte

Region

Drei Einbrecher ermittelt

20.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Der Polizei gelang es, drei Einbrecher im Alter von 19 bis 24 Jahren zu ermitteln, die im Verdacht stehen, seit Juni mehrere Einbrüche in Kirchheim und Nürtingen verübt zu haben. Bei ihrer Diebestour erbeuteten sie mehrere Tausend Euro Bargeld, Computer und Bildschirme.

In der Nacht zum Freitag vergangener Woche wurde in ein Sportstudio in Kirchheim eingebrochen. Die Täter entwendeten vier Flachbildschirme und weiteres Diebesgut und deponierten dieses auf einem Gebäude beim Krankenhaus.

Die Polizei entdeckte das Versteck und observierte es. Am Freitagabend konnten gegen 22.25 Uhr zwei Brüder im Alter von 19 und 24 Jahren beim Abholen festgenommen werden.

Ermittlungen führten die Polizei dann auf die Spur eines 20-jährigen Mittäters. Durch weitere Recherchen sowie durch Durchsuchungen konnten den drei jungen Männern insgesamt drei Einbrüche in Diakonieläden in Nürtingen nachgewiesen werden. Des Weiteren werden sie beschuldigt, in ein Diakoniegeschäft in Kirchheim eingebrochen zu haben. In einem weiteren Fall hielt die Tür den Einbrechern stand.

Die Täter erbeuteten Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro sowie 2800 Euro Bargeld. Durch die brachiale Vorgehensweise entstand ein Sachschaden, der auf 6500 Euro geschätzt wird. Die zum Teil polizeibekannten Deutschen sind geständig und haben den Ermittlern das Diebesgut übergeben. Sie befinden sich auf freiem Fuß.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region