Schwerpunkte

Region

Dr. Jörg Biel verabschiedet

02.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landeskonservator geht in den Ruhestand

STUTTGART (pm). Regierungsvizepräsident Josef Kreuzberger und der Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart Professor Dr. Dieter Planck haben heute im Rahmen eines Festkolloquiums in Altheim, Kreis Biberach, Landeskonservator Dr. Jörg Biel in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Im Beisein von namhaften Gästen und Wegbegleitern hat Kreuzberger dem scheidenden Landeskonservator, der in Grafenberg lebt, für seine engagierte Arbeit in der Landesarchäologie gedankt: „Die Landesdenkmalpflege verliert eine herausragende Persönlichkeit, die durch ihre wissenschaftliche Arbeit weit über das Land hinaus Ansehen erworben hat. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm alles Gute.“ Biel ist zum 31. Juli in den Ruhestand getreten.

Der 1943 in Bad Urach geborene Biel begann seine berufliche Karriere im Jahr 1972 als junger Prähistoriker im damals neu gegründeten Landesdenkmalamt Baden-Württemberg. Schon damals beschäftigte er sich mit der Erfassung archäologischer Denkmale, eine Tätigkeit, die ihn während seines gesamten Berufslebens bis heute begleitet hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region