Schwerpunkte

Region

Die Jugend und Schüler sind in guten Händen

25.01.2018 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Neckartenzlinger Gemeinderat standen Tätigkeitsberichte der Jugendhausleiterin und der Schulsozialarbeiter auf der Tagesordnung

Berichte über die Jugendarbeit im Ort und über die Schulsozialarbeit am Neckartenzlinger Schulzentrum bildeten den thematischen Schwerpunkt der Gemeinderatssitzung am Dienstag. Im Bau- und Verwaltungsausschuss beschloss das Gremium eine Kostenbeteiligung der Gemeinde an der Kirchhofrenovierung.

Der Platz vor der Martinskirche wird renoviert, die Gemeinde beteiligt sich. Foto: Haußmann
Der Platz vor der Martinskirche wird renoviert, die Gemeinde beteiligt sich. Foto: Haußmann

NECKARTENZLINGEN. Die Evangelische Kirchengemeinde beabsichtigt, die Neugestaltung und Renovierung des Kirchhofs vor der Martinskirche umzusetzen. Die Gemeinde Neckartenzlingen wird sich daran mit 34 500 Euro beteiligen. Die Beteiligungssumme wird auf 35 000 Euro gedeckelt. Das beschloss der Bau- und Verwaltungsausschuss des Gemeinderats am Dienstag. Die Gemeinde wird sich mit 40 Prozent am Wegebau beteiligen, was eine Summe von 28 400 Euro ergibt. An der Beleuchtung übernimmt die Gemeinde 25 Prozent der Kosten, also 1700 Euro. Die Kosten für die Beseitigung der Hecke am Kriegsopfermahnmal (1200 Euro), für Neupflanzung (2500 Euro) sowie die Neuplatzierung des Reliefs (700 Euro) werden komplett übernommen, da sich das Mahnmal im Eigentum der Gemeinde befindet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region