Schwerpunkte

Region

Der Gemeinderat wird umziehen

27.10.2005 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Gremium entwickelte ein Nutzungskonzept für das neue Verwaltungsgebäude in der Planstraße

NECKARTENZLINGEN. Noch ist es Zukunftsmusik, noch tagt der Gemeinderat im Sitzungssaal des alten Rathauses. Bei aller Enge. Doch wenn das neue Verwaltungsgebäude an der Ecke Planstraße/Kirchbachgasse erst einmal steht, zieht das Dorfparlament um. Diese Entscheidung gehört zum Nutzungskonzept für die neuen und alten Verwaltungsgebäude.

Wenn die Planstraße neu gestaltet wird, entsteht an der Ecke zur Kirchbachgasse, an Stelle des alten Frischmarkts, ein neues Verwaltungsgebäude. Die Planung ist weit gediehen. Deshalb musste die Gemeinde nun entscheiden, welche Ämter im Gebäude untergebracht werden. Zu diesem Zwecke traf sich der Gemeinderat am vergangenen Freitag mit Fachleuten für die Verwaltungsorganisation und Planern zu einer Klausursitzung. Die Ergebnisse dieser Zusammenkunft wurden am Dienstag in öffentlicher Sitzung einstimmig abgesegnet.

In der Klausur war auch der künftige Standort des Sitzungssaals diskutiert worden. Einig waren sich alle Beteiligten darin, dass der Sitzungssaal im alten Rathaus viel zu klein ist. Tatsächlich platzte der schon oft aus allen Nähten, das Interesse der Neckartenzlinger an der Lokalpolitik ist groß. Oft ist man schon ins Feuerwehrmagazin oder die alte Schule umgezogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region