Region

Der alte Friedhof wird neu gestaltet

16.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altdorfer Gemeinderat: Mit den Arbeiten kann voraussichtlich im Spätherbst begonnen werden

Der Gemeinderat befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Neugestaltung der Abteile II und IV auf dem Friedhof. Eric Schuler vom Büro Planstatt Senner aus Stuttgart stellte in der Sitzung einen Planungsentwurf vor.

ALTDORF (käl). Nachdem die Ruhezeiten der letzten sich auf dem alten Friedhofsteil befindlichen Grabstellen in nächster Zeit ablaufen, war bereits im vergangenen Jahr das Büro Weiher in Freiburg mit der Überarbeitung dieses Friedhofsareals beauftragt worden. Eric Schuler, der Projektleiter vom kooperierenden Büro Planstatt Senner aus Stuttgart, stellte in der Sitzung die Entwurfsplanung vor. Diese ähnelt eher einem Park als einem Friedhof; dies war aber das gewünschte Ziel des Gremiums, den Aufenthaltsbedürfnissen der Friedhofsbesucher Rechnung zu tragen. Mit der Neugestaltung dieser drei Abteile würden dann weitere 66 Urnengräber in Form von 16 Bestattungsplätzen als Urnenerdgräber, 48 Bestattungsplätze als Urnenbaumgräber und zwölf Bestattungsplätze in Urnennischen vorhanden sein. Weiterhin sind 19 Bestattungs-/Sargplätze als Einzelgräber oder in Form von doppeltiefen Gräbern vorgesehen.

Die weiteren Ausführungen enthielten eine weitere Überdachung an der vorhandenen Aussegnungshalle, verbunden mit einem zweiten Zugang zur Aussegnungshalle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region