Schwerpunkte

Region

Den Süchten auf der Spur

04.05.2012 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisjugendring und Drogenberatung schulten Jugendliche zu Schülermultiplikatoren

Sebastian steht in einem hölzernen Dreieck, an dessen Spitze Seile befestigt sind. Mit Hilfe dieser Seile müssen andere Jugendliche das „laufende A“ fortbewegen, ohne dass Sebastian herausfällt. Dazu braucht es viel gegenseitiges Vertrauen und Teamarbeit. Genau das sollen die Schüler lernen.

WERNAU. Von Mittwoch bis Freitag sind 16 Schüler von Hölderlin- und Max-Planck-Gymnasium, von der Neckarrealschule aus Nürtingen und der Auwiesenschule aus Neckartenzlingen in der Landvolkshochschule Wernau zu Gast. Die 13 bis 15 Jahre alten Jugendlichen sind einer Einladung des Kreisjugendrings Esslingen und der Jugend- und Drogenberatung des Landkreises gefolgt, um sich zu Schülermultiplikatoren in der Drogenprävention fortbilden zu lassen. Später werden sie an ihren Schulen Jüngere über die Folgen von Drogen- und Alkoholkonsum aufklären.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region