Schwerpunkte

Region

„Das Beste, was mir je passiert ist“

29.07.2013 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit viel Dankbarkeit verabschiedet sich Grötzingens Pfarrer Joachim Schilling von seiner Kirchengemeinde

Ein Mann, der Grötzingen weit über seinen eigentlichen Zuständigkeitsbereich hinaus geprägt und bereichert hat, sagt Adieu: In einem für viele bewegenden Gottesdienst wurde gestern Morgen Pfarrer Joachim Schilling offiziell verabschiedet.

Eingerahmt vom katholischen Pastoralreferenten Thomas Herrmann und der evangelischen Schuldekanin Dorothee Moser sagen Patrick, Joachim, Joschua, Henrik und Ulrike Schilling (von links) ihrer Grötzinger Kirchengemeinde Adieu. jg
Eingerahmt vom katholischen Pastoralreferenten Thomas Herrmann und der evangelischen Schuldekanin Dorothee Moser sagen Patrick, Joachim, Joschua, Henrik und Ulrike Schilling (von links) ihrer Grötzinger Kirchengemeinde Adieu. jg

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Der Seelsorger übernimmt zu 50 Prozent die dritte Pfarrstelle an der Plochinger Stadtkirche. Mit dem Rest seines Dienstauftrags füllt er dann das Pfarramt für Friedensarbeit, Kriegsdienstverweigerer und Zivildienstleistende bei der evangelischen Landeskirche aus und widmet sich damit noch intensiver einem Anliegen, das ihm schon von je her sehr wichtig war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region