Schwerpunkte

Region

Comeback des NT scheint nahe

21.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundesverkehrsminister will Kennzeichen-Freiheit einführen – Stadtverwaltung zuversichtlich

Bei vielen Menschen ist sie immer noch da: Die Sehnsucht nach dem guten alten Autokennzeichen NT statt des nie geliebten ES. Auch wenn Landrat Heinz Eininger dagegen ist, scheint der Weg dorthin nun freier als je zuvor: Die Stadt Nürtingen hat nun die Verkehrsminister von Bund und Land auf ihrer Seite.

Bald nicht mehr nur museumsreif, sondern eine Nummer mit Zukunft? Der Wiedereinführung des alten Nürtinger Autokennzeichens scheint immer weniger im Wege zu stehen. NZ-Archivfoto: zog
Bald nicht mehr nur museumsreif, sondern eine Nummer mit Zukunft? Der Wiedereinführung des alten Nürtinger Autokennzeichens scheint immer weniger im Wege zu stehen. NZ-Archivfoto: zog

(jg/pm) Angesichts der aktuellen Entwicklung hat sich nun auch die Nürtinger Stadtverwaltung mit einer Pressemitteilung zu Wort gemeldet. Darin heißt es: „Mehr als 200 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland sprechen sich mittlerweile dafür aus, dass deren einst vor der Kreisreform existente Alt-Kennzeichen wieder ausgegeben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region