Schwerpunkte

Region

Brandursache geklärt

01.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT(lp). Die Ursache für einen Wohnungsbrand, der am zweiten Weihnachtsfeiertag vergangenen Jahres in Bonlanden Sachschaden in Höhe von zirka 350 000 Euro angerichtet hatte, war nicht überhitztes Fett. Ein Gutachter stellte fest, dass der Brand durch einen technischen Defekt in einem Geschirrspüler ausgelöst wurde. Am Nachmittag des 26. Dezember war der Brand in einer Wohnung der neunstöckigen Wohnanlage Im Vogelsang ausgebrochen. Der 60-jährige Bewohner der Wohnung hatte bei Löschversuchen leichte Verletzungen erlitten und musste behandelt werden. Durch einen Großeinsatz der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung auf die gesamte Wohnanlage verhindert werden. Da durch den Brand mehrere Wohnungen beschädigt wurden, liegt der Schaden deutlich höher als anfänglich geschätzt und beträgt insgesamt etwa 350 000 Euro. Es steht fest, dass das Feuer nicht durch einen auf dem Herd stehenden und überhitzten Topf ausgelöst wurde. Vielmehr muss davon ausgegangen werden, dass ein technischer Defekt in der Fronttür der Spülmaschine zur Entzündung und schließlich zu einem offenem Brandausbruch geführt hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region