Schwerpunkte

Region

Bewaffneter Raubüberfall in Nürtingen

11.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bewaffneter Raubüberfall in Nürtingen

Unbekannte Täter bedrohten Verkäufer mit dem Messer und erbeuteten mehrere hundert Euro

NÜRTINGEN(lp). Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es gegen Mitternacht in Nürtingen-Enzenhardt. Zwei bislang unbekannte Männer überfielen eine Aral-Tankstelle in der Robert-Bosch-Straße, bedrohten den Verkäufer und erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld. Anschließend flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Gegen 23.45 Uhr betraten am Dienstagabend zwei unbekannte Männer die Aral-Tankstelle in der Robert-Bosch-Straße im Nürtinger Stadtteil Enzenhardt. Als der 24-jährige Verkäufer direkt hinter der Kasse stand, sprang einer der Täter über den Tresen und bedrohte sein Opfer mit einem Messer. Zur selben Zeit lief der zweite Täter, ebenfalls mit einem Messer bewaffnet, hinter den Tresen.

Das unbekannte Duo zwang daraufhin den 24-Jährigen, die Kasse zu öffnen und sich anschließend auf den Boden zu legen. Die Räuber entnahmen aus der Kasse mehrere hundert Euro und flüchteten anschließend zu Fuß durch den Hinterausgang der Tankstelle im Enzenhardt in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit