Schwerpunkte

Region

Bempflingen von A bis Z kennen lernen

17.10.2005 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommune, Kirchengemeinden und örtliche Vereine luden zum dritten Bürgerinformationstag ein – Dialog statt Monolog

BEMPFLINGEN. Von A wie Artenschutz bis Z wie Ziegler’sche Anstalten wird in der Gemeinde Bempflingen so einiges geboten. Beim dritten Bürgerinformationstag der Gemeinde konnten sich die Bempflinger gestern im Dorfgemeinschaftshaus eindrucksvoll davon überzeugen.

Fast alle Ortsvereine und die beiden Kirchengemeinden, Gemeinderatsfraktionen und Kindergärten hatten wieder mitgezogen, um einen informativen Querschnitt des abwechslungsreichen Gemeindelebens zu zeigen.

Spielzeug von anno dazumal und morgen stellten die Bempflinger Kindergärten aus, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen begehen. In vielen Erinnerungsstücken dokumentierten sie Betreuung früher und heute. Zudem boten die Erzieherinnen Eltern einen besonderen Service: Sie betreuten die Kinder, damit die Erwachsenen Gelegenheit zu Gesprächen hatten. Wie immer dabei auch Revierförster Jürgen Ernst, der das Wissen der Gäste zu den verschiedenen Laubbaumarten auf die Probe stellte. Nebenan zeigte die Artenschutzgruppe ideale Nist- und Brutkästen und auch die Bodenseewasserversorgung – zurzeit alleiniger Wasserlieferant für die Bempflinger – war mit einem Stand vertreten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region