Region

Bekommt Neuffen einen Blitzer?

28.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt Esslingen will Standorte für Geschwindigkeitsmessungen untersuchen – Lärmaktionsplan verabschiedet

In der Reutlinger Straße in Neuffen könnte demnächst Tempo 30 eingeführt werden. Das gibt zumindest der verabschiedete Lärmaktionsplan her. Ergänzend kann die Tälesstadt auch damit rechnen, dass aus Kohlberg kommend am Stadteingang künftig geblitzt wird.

Am Ortseingang von Neuffen könnte ein Blitzer aufgestellt werden. Foto: Sandrock
Am Ortseingang von Neuffen könnte ein Blitzer aufgestellt werden. Foto: Sandrock

NEUFFEN (mb). Der Turnerbund und der Schützenverein können sich über städtische Zuschüsse für Investitionsmaßnahmen freuen. Und in Kappishäusern nimmt das Neubaugebiet „Hofackerweg“ immer konkretere Formen an.

Der Neuffener Gemeinderat hat am Dienstagabend den Lärmaktionsplan für die Stadt Neuffen beschlossen. In diesem sei vorgesehen, so Bürgermeister Matthias Bäcker, dass in der Reutlinger Straße vom Lindenplatz aus bis zur Abzweigung Gaisweg eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer eingerichtet wird. Ob diese nun auch wirklich komme, darüber entscheide aber nicht der Gemeinderat, sondern die dafür zuständige Verkehrsbehörde beim Landratsamt Esslingen. Nicht zuletzt auch deshalb, da es sich bei der Reutlinger Straße um eine Landesstraße handelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region