Schwerpunkte

Region

Baugesuch für Funkmast abgelehnt

08.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Gemeinderat: Sachstandsbericht zum Regionalentwicklungsprozess Heidengraben

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Der Gemeinderat beschäftigte sich in der jüngsten Sitzung mit dem Bau eines 40-Meter- Funkmastens im Gewann Burgwald und dem Sachstandsbericht zum Regionalentwicklungsprozess Heidengraben.

Mit dem Funkmasten mit Betriebsgebäude im Gewann Burgwald hatte sich das Gremium in den vergangenen Monaten bereits mehrmals in nichtöffentlichen Sitzungen beschäftigt. In mitunter sehr angeregter Diskussion wurde das geplante Bauwerk des Innenministeriums Baden-Württemberg auf dem Gemeindegrundstück diskutiert. Das Gremium machte dabei deutlich, dass die Notwendigkeit des BOS-Funks (Behörden und Organisationen mit Sonderfunktionen, also Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst) nicht in Frage gestellt wird. Einzig der Standort direkt an der Bassgeige führt zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Innenministerium und Gemeinderat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region