Schwerpunkte

Region

Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Linsenhofen haben begonnen

05.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ist eine große Baumaßnahme, die da auf die Linsenhöfer zukommt: In der Ortsdurchfahrt müssen die Abwasser- und Wasserleitungen im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Eigenkontrollverordnung saniert werden, dabei wird der Straßenraum neu gestaltet. Die Ortsdurchfahrt wird eine Breite von sieben Metern bekommen, Bereiche um das Rathaus werden gepflastert, der Rest geteert. Auch die Beleuchtung wird neu gestaltet. Gebaut wird in diesem und im nächsten Jahr jeweils zwischen April und November. Betroffen sein wird der Bereich zwischen der Einmündung der Wichernstraße (Bild) bis zur Kreuzung mit der nach Beuren führenden Kreisstraße 1261. Bereits in den letzten Tagen wurden überirdisch Ersatzleitungen für das Brauchwasser verlegt, wie Bürgermeister Simon Blessing gestern im Gespräch mit unserer Zeitung berichtete. Jetzt geht es ans Eingemachte: Die Straße wird aufgegraben. Der innerörtliche Verkehr wird während dieser heißen Bauphase einspurig mit Ampelanlagen geregelt. Der überörtliche Verkehr wird über Tischardt umgeleitet. Dies ist durch die neuerliche Öffnung der Unteren Straße in Frickenhausen möglich, die im Zuge der Neugestaltung der „Rössle“-Kreuzung zuletzt noch gesperrt war, so Blessing. aw/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region