Schwerpunkte

Region

Batteriesäure ausgelaufen

08.09.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zeugen und Geschädigte eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf dem Schurwald ereignet hat, sucht die Polizei. Ein Lkw-Fahrer aus dem Kreis Ludwigsburg war auf der L 1150 von Esslingen in Richtung Baltmannsweiler unterwegs. An der Kreuzung „Weißer Stein“ bog er nach links in Richtung Plochingen ab. Beim Abbiegen fiel auf der Ladefläche ein Fass mit Batteriesäure um und stürzte auf die Fahrbahn. Anschließend lief aus dem Fass eine kleinere Menge der Säure aus und verteilte sich auf der Fahrbahn. Vor dem Eintreffen der Polizei fuhren mehrere Fahrzeuge durch die Säurelachen hindurch. Die Polizei sperrte zur Aufnahme des Unfalls und zur Reinigung der Fahrbahn den gesamten Unfallbereich ab. Die Esslinger Feuerwehr war im Einsatz und reinigte die Fahrbahn. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Reifen der durch die Säure gefahrenen Fahrzeuge dadurch beschädigt wurden. Die betroffenen Autofahrer werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei, Telefon (07 11) 3 99 04 20, zu melden und ihr Fahrzeug in einer Werkstatt überprüfen zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region