Anzeige

Region

Aus dem Staub gemacht

19.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Aus dem Staub gemacht hat sich ein Autofahrer, der am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 27 beim Stuttgarter Flughafen einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Der Unbekannte fuhr, wie die Polizei mitteilt an der Auffahrt Leinfelden-Echterdingen-Mitte/Flughafen mit einem schwarzen Pkw auf die B 27 in Richtung Tübingen ein. Aufgrund seiner Fahrweise musste ein nachfolgender Mercedesfahrer eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Ein nachfolgender Peugeotlenker bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Eine danach kommende VW-Fahrerin konnte durch eine Vollbremsung noch auf dem rechten Fahrstreifen anhalten. Einem nachfolgenden Lkw-Fahrer gelang dies allerdings nicht mehr und er schob den VW auf den davor stehenden Peugeot auf. Alle Beteiligten blieben zum Glück unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt circa 12 000 Euro. Der Unbekannte, der vermutlich eine schwarze A-Klasse fuhr, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Tübingen fort. Das Polizeirevier Filderstadt nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (07 11) 7 09 13 entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region