Anzeige

Region

Aufwärtstrend bei Kliniken

18.07.2015, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahresabschluss der Kliniken gGmbH des Landkreises erstmals mit positivem Ergebnis

„Nach den negativen Ergebnissen der letzten Jahren sind unsere Kliniken auf einem positiven Pfad“, stellte Landrat Heinz Eininger am Donnerstagnachmittag im Kreistag zum Jahresabschluss 2014 der Kliniken des Landkreises fest. Ohne die Investitionskostenzuschüsse des Landkreises wäre jedoch unter dem Strich ein Minus gestanden.

Dennoch bezeichnete Landrat Eininger das vergangene Jahr als das bislang erfolgreichste. Das Klinikum Nürtingen- Kirchheim und die Paracelsus-Klinik Ruit erwirtschaftete insgesamt einen Überschuss von 4,1 Millionen Euro.

Möglich wurde dies jedoch nur, weil der Kreistag vor drei Jahren beschlossen hatte, den Schuldendienst für größere Investitionen an den Kliniken zu übernehmen. Im vergangenen Jahr machte das rund 5,5 Millionen Euro aus. Ohne diese Unterstützung wäre zum Jahresende ein Fehlbetrag von 1,4 Millionen Euro aufgelaufen.

Im Jahresergebnis sind außerdem 3,8 Millionen Euro Erlöse aus dem Verkauf von Wohnimmobilien enthalten. Laut einem Kreistagsbeschluss sind diese Erlöse zweckgebunden zum Erhalt der verbliebenen Immobilien zu verwenden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region