Schwerpunkte

Region

Auf der Flucht verletzt

22.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein 27-jähriger Drogendealer ist kurz vor seiner Festnahme aus einer Wohnung im fünften Stock über den Balkon geflüchtet. Beim Sturz aus etwa fünf Meter Höhe zog er sich schwerste Verletzungen zu. Der einschlägig bekannte Mann aus Kirchheim war seit einiger Zeit im Visier von Rauschgiftfahndern. Gegen ihn und einen 32-Jährigen aus Holzmaden sowie eine 25-jährige Frau aus Kirchheim ermittelten die Beamten wegen Drogendelikten. Über die Staatsanwaltschaft Stuttgart hatten die Ermittler bereits einen Haftbefehl gegen den 27-Jährigen erwirkt und die Festnahme vorbereitet. Als die Beamten am Montagabend die Wohnung in der Charlottenstraße betraten, fiel ihnen sofort eine geöffnete Balkontür auf. Derweil machte sich der Drogendealer über eine Aluverkleidung an der Hausfassade auf und davon. Dabei stürtzte er aus rund fünf Meter Höhe ab und verletzte sich schwer. Bei den Tatbeteiligten stellten die Fahnder 170 Gramm Heroin sicher. Die Ermittlungen dauern an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region