Schwerpunkte

Region

Alltagshelden der Jugendarbeit im Landkreis Esslingen

27.12.2021 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einer kurzen Serie stellen Kreisjugendring und unsere Zeitung die „Alltagshelden“ vor. Im ganzen Kreis engagieren sich Menschen ehrenamtlich. Egal ob beim Sport, in der Musik, beim Roten Kreuz oder bei der Feuerwehr. Ohne sie wäre unsere Gesellschaft ärmer.

Sprechen über ihre Arbeit : Vroni Hildebrand, Rüdiger Wollenberg, Isabel Heckel, Daniela Lohrmann, Matthias Wallisch und Brigitte Eberle (von links oben).  Fotos: kjr
Sprechen über ihre Arbeit : Vroni Hildebrand, Rüdiger Wollenberg, Isabel Heckel, Daniela Lohrmann, Matthias Wallisch und Brigitte Eberle (von links oben). Fotos: kjr

Ehrenamt finden oft außerhalb des Fokus der Öffentlichkeit statt – tausende Menschen engagieren sich für die gute Sache. Insbesondere in der Jugendarbeit ginge ohne das Ehrenamt praktisch nichts. Jugendmannschaften müssen trainiert werden, Chöre und Kapellen proben, Pfadfindergruppen brauchen Verantwortliche und auch die Rettungskräfte im Kreis, egal ob Feuerwehr oder Rotes Kreuz haben starke Jugendgruppen, die jemand am Laufen halten muss. „In der Corona-Pandemie hat diese Arbeit gelitten“, sagt Michael Medla, Vorsitzender des Kreisjugendrings. Deshalb hat der Kreisjugendring Ende November eine Kampagne gestartet, mit der die ehrenamtliche Jugendarbeit im Kreis sichtbarer werden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit