Schwerpunkte

Region

Alle Infos über Zecken

02.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Die Gefahr für Zeckenstiche wächst mit den ersten frühlingshaften Temperaturen. Das Kreisgesundheitsamt informiert mit einer Wanderausstellung in der Eingangshalle des Esslinger Landratsamtes vom 4. bis 15. April über die blutsaugenden, aber auch faszinierenden Lebewesen. Wo liegen die Risikogebiete? Was ist zu beachten, um möglichst nicht mit den Zecken in Kontakt zu kommen? Welche Krankheiten können Zecken übertragen und was kann vorsorglich oder therapeutisch dagegen getan werden?

Der Stich einer Zecke ist schmerzlos und wird daher nicht unmittelbar bemerkt. Gefährlich können dagegen Bakterien und Viren werden, die viele Zecken in sich tragen. Zwei Arten von Erkrankungen sind von besonderer Bedeutung: Die Lyme-Borreliose und die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis). Für beide Erkrankungen gilt: Vorsicht ist in jedem Fall angebracht. Die Ausstellung informiert darüber, welche Punkte beachtet werden müssen, um im Sommer unbeschwert den Aufenthalt im Wald und auf den Wiesen genießen zu können. „Aus Angst vor Zecken die schöne Jahreszeit im Hause zu verbringen, lohnt sich jedenfalls nicht“, so Dr. Walter Kontner, Leiter des Gesundheitsamts Esslingen. „Besser ist es, sich gegen FSME impfen zu lassen und im Bezug auf Borreliose achtsam zu sein.“ Die FSME kann, erst einmal ausgebrochen, nicht therapiert werden. Gegen die Lyme-Borreliose gibt es zwar keine Impfung, aber bei rechtzeitiger Diagnose die Möglichkeit einer Antibiotika-Behandlung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region