Schwerpunkte

Region

"Aichtal hilft": Sogar die Jüngsten der Gemeinde engagieren sich

22.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Aichtal hilft“: Sogar die Jüngsten der Gemeinde engagieren sich

Die Klasse 1a und die Theater-AG der Grund- und Hauptschule Grötzingen überreichten Bürgermeister Herzog am Dienstag je 250 Euro für das Projekt „Aichtal hilft“. Die Not der Bevölkerung nach der Flutkatastrophe hat die Kinder betroffen gemacht, manche der Kleinen hatten Albträume als sie die furchtbaren Bilder aus Asien sahen. Um das Grauen zu verarbeiten entwarf die 1a eine Bildertafel, die die schönen Seiten der Länder zeigt, außerdem wollten sie helfen. Die erste Klasse entschied sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ulrike Scherer-Heidhues Grußkarten zu basteln, um sie zu verkaufen. Mit Feuereifer malten die Kinder Blumen, Tiere und andere Motive oder schnitten sie aus Tonpapier aus. Zusätzlich sammelten sie Spielsachen, die sie auf dem Spielzeugmarkt verkauften. Die Theater-AG mit Schülern der 4a entschied sich mit ihrer Leiterin Jutta Davids, den Erlös ihrer Aufführung, ebenfalls die beachtliche Summe von 250 Euro, an „Aichtal hilft“ zu spenden. Bürgermeister Klaus Herzog freute sich über das Engagement der Kinder. „Ihr helft damit einer Schule mit 465 Kindern in Ban Thung Khrok.“ Mit 250 Euro werde der Unterricht für zwei Kinder für ein ganzes Jahr gesichert. Auch andere Klassen der Grund- und Hauptschule haben noch Aktionen geplant. Unsere Bilder zeigen Fabian Theilmann, der stellvertretend für die Klasse 1a den Scheck an Bürgermeister Klaus Herzog überreicht, und die Theater-AG der Klasse 4a. tab


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Region