Schwerpunkte

Region

Aerpah-Klinik schließt nächstes Jahr

15.06.2013 00:00, Von Elisabeth Schaal — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

89 Mitarbeiter betroffen – „Dienste für Menschen“ investiert Millionen in Altenpflege

Dem Geriatrischen Zentrum in Kennenburg stehen gravierende Veränderungen ins Haus: Die Aerpah-Klinik schließt Ende März kommenden Jahres. Davon betroffen sind 89 Mitarbeiter. Gleichzeitig will der diakonische Altenhilfeträger Dienste für Menschen (DfM) in den kommenden Jahren mehrere Millionen Euro in das bestehende Altenpflegezentrum investieren.

ESSLINGEN. Es waren keine guten Nachrichten, die DfM-Geschäftsführerin Gisela Rehfeld den betroffenen Mitarbeitern der geriatrischen Rehabilitationsklinik am Mittwochmittag mitteilen musste. Ein hoher Anteil arbeitet bereits seit 20 oder 30 Jahren in der 1983 eingerichteten Klinik: „Sie haben sich mit uns auf den Weg gemacht und die geriatrische Medizin mit aufgebaut. Es ist mir sehr schwer gefallen, ihnen die Schließung bekannt zu geben“, sagte Rehfeld.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region