Schwerpunkte

Region

400 Menschen beim Familientag in Wernau

28.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

400 Menschen beim Familientag in Wernau

Die Siegermannschaft führte Dekan Paul Hildebrand an. Auf dem Familientag des katholischen Dekanats Esslingen-Nürtingen stand er beim Human-Table-Soccer im Sturm. Aber nicht nur das gewonnene Spiel zauberte ihm ein Lächeln ins Gesicht. Hoch zufrieden zeigte er sich mit dem Ablauf des Familientags, der zum ersten Mal für den ganzen Landkreis stattfand. Über 400 Teilnehmer waren am vergangenen Sonntag auf das Gelände um das Antoniushaus in Wernau gekommen, die meisten von ihnen umweltfreundlich mit dem Fahrrad. Während sich etwa die Eltern pubertierender Kinder in einem Angebot der psychologischen Beratungsstelle die Frage stellten „Wie umarme ich einen Kaktus“, testeten die Jugendlichen im Hochseilgarten ihre Grenzen aus. Gewinner des Tages waren die Kinder. Für sie gab es Mitmachangebote zuhauf. Katholische Jugendverbände, Pfadfinder und Ministranten hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um ein abwechslungsreiches Programm zu bieten, das begeistert angenommen wurde. Für einen kurzen Schreck sorgten einige dunkle Gewitterwolken am sonst strahlenden Himmel. Zahlreiche kirchliche Einrichtungen im Landkreis stellen sich an Informationsständen vor. Die Malteser hatten alle Hände voll zu tun, freilich nicht mit Sanitätseinsätzen, sondern mit Erste-Hilfe-Kursen. Zum Abschluss zogen die Familien gerne in die Kühle der Erasmus-Kirche, um miteinander Gottesdienst zu feiern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region