Schwerpunkte

Region

2021 wieder mehr Beschwerden über Fluglärm

07.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahresbericht des Regierungspräsidiums zum Lärmschutz für den Flughafen Stuttgart veröffentlicht. Deutlich weniger Beschwerden als vor Corona.

Der beim Regierungspräsidium Stuttgart (RPS) angesiedelte Lärmschutzbeauftragte für den Flughafen Stuttgart (LSB) hat seinen Jahresbericht für 2021 vorgelegt. Die Zahl der Gesamtflugbewegungen am Flughafen Stuttgart stieg im Jahr 2021 leicht auf 63 775 (60 302 im Jahr 2020). Die Zahl der beförderten Passagiere am Stuttgarter Flughafen erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent auf 3,582 Millionen.

2021 stieg die Gesamtzahl aller Fluglärmbeschwerden im Vergleich zum Jahr 2020 um 105 Prozent auf 488 (2020: 238). Anzumerken sei hierbei jedoch, dass sich die Beschwerdezahlen weit unter dem Niveau der Vor-Corona-Zeit befinden. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 wurden 857 Beschwerden vorgebracht. Die Gesamtzahl aller Fluglärmbeschwerden wurde im Berichtsjahr 2021 von 151 Personen vorgetragen.

Viele Beschwerden von wenigen Leuten


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit