Schwerpunkte

Nürtingen

Zum Keltenmuseum

23.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der Schwäbische Heimatbund, Ortsgruppe Nürtingen, macht am Samstag, 31. März, einen Halbtagesausflug mit Bus nach Hochdorf und Markgröningen. Im Vordergrund steht eine ausführliche Führung durch das Keltenmuseum mit dem Fürstengrab sowie der Sonderausstellung Das Antlitz des Königs. Es handelt sich hier um einen Zeitgenossen des Keltenfürsten aus dem südsteirischen Weinland, dem ebenfalls eine außerordentlich reiche Bestattung zuteil wurde. Die Begegnung zweier hochrangiger Herren aus dem West- und Ost-Hallstattkreis des 6. vorchristlichen Jahrhunderts in Hochdorf dürfte sicher sehr interessant sein. Als weiterer Schwerpunkt ist eine Stadtführung durch das mittelalterliche Markgröningen geplant. Der Marktplatz mit dem berühmten Fachwerkbau des Rathauses, die Kirche, das Spital, alte Fachwerkhäuser und andere mittelalterliche Bauten prägen die Baukultur dieser Stadt (Führung durch die Professoren Trautwein und Weinbrenner). Treffpunkt ist um 12.30 Uhr auf dem Parkplatz am Hallenschwimmbad Nürtingen. Anmeldungen bis 10. März unter den Telefonnummern (0 70 22) 3 70 37 oder (0 70 22) 3 23 95.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen