Schwerpunkte

Nürtingen

"Wie viel nackte Haut verträgt eine Kirche?"

29.10.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Morgen um 20 Uhr geht in der Nürtinger Johanneskirche eine Ausstellung zu Ende, die für viel Aufruhr gesorgt hat

NÜRTINGEN. „Maria breit den Mantel aus, mach Schirm und Schild für uns daraus; lass uns darunter sicher stehn, bis alle Stürm vorübergehn“: So lautet eines der bekanntesten und vielleicht auch schönsten Marienlieder. Morgen, Sonntag, endet in der Nürtinger Johanneskirche eine Ausstellung, in der zwar auch so eine Schutzmantel-Madonna (die aus der Kapelle des Marienheims in Stuttgart) zu sehen ist. Aber nicht nur. Sondern auch viel nacktes Fleisch. Und daher stellt sich auch die Frage, ob mit der Finissage denn wirklich auch alle Stürm um „Oh Maria“ vorübergehn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen