Schwerpunkte

Nürtingen

Wie umgehen mit China?

22.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Ortsverein Nürtingen hatte zu einem Gesprächsabend mit Mareike Ohlberg, Sinologin und Buchautorin, und dem Bundestagsabgeordneten Nils Schmid eingeladen.

NÜRTINGEN. Über 100 Interessierte kamen kürzlich in den Saal des Schlachthofbräus in Nürtingen, um über den Umgang Deutschlands und Europas mit China zu diskutieren. Die rege Debatte zeigte, wie hochaktuell und brisant das Thema auch vor dem Hintergrund des russischen Kriegs in der Ukraine ist. Der vom SPD-Ortsverein Nürtingen organisierte Gesprächsabend war hochkarätig besetzt.

Der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Müller freute sich, mit Mareike Ohlberg eine gefragte und exzellente Kennerin Chinas und des dortigen politischen Systems am Neckar zu begrüßen. Ohlberg ist Sinologin und Autorin des Spiegel-Bestsellerbuchs „Die lautlose Eroberung“. Sie studierte in Harvard und Taipeh und promovierte an der Universität Heidelberg in China-Studien. Ihr Buch wirkte wie ein Weckruf in vielen Ländern des Westens. Der Nürtinger SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid ergänzte das Podium als Experte für die deutsche Außenpolitik in seiner Funktion als außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit