Schwerpunkte

Nürtingen

Weindorf-Geflüster

10.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Noch vier Tage hat das Nürtinger Weindorf geöffnet. Am kommenden Sonntag sind die gemütlichen Lauben auf dem Nürtinger Schillerplatz das letzte Mal geöffnet. Zum Abschluss gibt es am morgigen Freitag noch ein besonderes Highlight: Promis bedienen. Ab 19 Uhr stellen sich NZ-Verlegerin Monika Krichenbauer, Bürgermeister Rolf Siebert, Rennfahrer Wolf Henzler, Michael Einsele, Vorsitzender des Citymarketing-Vereins, und einige andere Nürtinger VIPs in den Dienst einer guten Sache. Eine Stunde lang werden die Weindorf-Gäste von den ehrenamtlichen Aushilfs-Kellnern bedient. Den Stundenlohn und das gesamte Trinkgeld spenden die Promis und die beiden Weindorf-Wirte Ruthenberg und Bonomi an den Förderverein der Bodelschwinghschule. „Bitte recht freundlich“ lautet dann die Devise für das ehrenamtliche Promi-Team, denn das „hauptamtliche“ Servicepersonal hat die Messlatte in den zurückliegenden zwei Wochen recht hoch gelegt. Die jungen Leute bekommen von den Gästen reihum Lob.

Jetzt ist er ausverkauft. Der spritzige, feinherbe und duftige Dolde-Rosé, ein idealer Begleiter für einen schönen Sommerabend, ist nicht mehr im Angebot. Helmut Doldes Rosé-Vorräte gingen zur Neige. Der Spätburgunder Rosé war von Anfang an Lieblingswein zahlreicher Gäste. Als Alternative gibt es Doldes Spätburgunder dunkel gekeltert, einen Schiller von der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen oder, was bei den Gästen auch ganz gut ankommt: die spritzige „Blaue Mauer“ (jüp-Foto) der WG Hohenneuffen. Der Weiße zählt auch zu den Favoriten von WG-Geschäftsführer Kiehlneker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen