Nürtingen

Weihnachtliches Einkaufsvergnügen

08.12.2018, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bis zum Sonntag, 16. Dezember gibt es rund um die Stadtkirche Gelegenheit zum Shoppen, Schlemmen und Schlendern

Der Duft nach Tannengrün, Glühwein und gebrannten Mandeln weist den Weg zum Nürtinger Weihnachtsmarkt, der seit gestern Mittag zum adventlichen Bummel rund um die Stadtkirche einlädt.

Oberbürgermeister Otmar Heirich lud die Nürtinger dazu ein, den Weihnachtsmarkt in den nächsten beiden Wochen als Treffpunkt zu nutzen.  Foto: Holzwarth
Oberbürgermeister Otmar Heirich lud die Nürtinger dazu ein, den Weihnachtsmarkt in den nächsten beiden Wochen als Treffpunkt zu nutzen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Als es dunkel wurde und die vielen Lichter ihren ganzen Zauber entfalteten, eröffnete Oberbürgermeister Otmar Heirich offiziell den Markt. Mit einem weihnachtlichen Medley stimmte die Stadtkapelle unter Herward Heidinger die Besucher festlich ein.

Heirich freute sich, dass das Wetter gehalten hatte und die Eröffnung unter freiem Himmel stattfinden konnte. Im Falle des angekündigten Regenschauers hätten alle in die Stadtkirche ausweichen müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen