Schwerpunkte

Nürtingen

Was wird aus der "Krone" in Oberensingen?

26.01.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was wird aus der „Krone“ in Oberensingen?

Die „Krone“ in Oberensingen, einst Traditionsgasthaus im Stadtteil, ist zu einem Sorgenkind für die Stadt geworden. Seit Oktober 2003 steht das Gebäude an der Ortsdurchfahrt leer. Alle Bemühungen der Stadtkämmerei, einen neuen Pächter zu finden, sind bislang fehlgeschlagen. „An der Pacht sind die Verhandlungen mit Sicherheit nicht gescheitert“, deutete Stadtkämmerer Walter Polak im Gespräch mit unserer Zeitung an, dass man durchaus bereit gewesen sei, möglichen Interessenten entgegenzukommen. Ein Problem, so Polak, seien wohl auch die fehlenden Parkplätze in unmittelbarer Nähe der Gaststätte. Eine Trennung von Wirtschaft und Friedrich-Glück-Halle ist nicht möglich, weil der Vereinsraum und die sanitären Anlagen auf Gaststättenebene angesiedelt sind. Im Oberensinger Bürgerausschuss, so Oberbürgermeister Otmar Heirich, gebe es Überlegungen, die „Krone“ zum „Haus der Vereine“ zu machen. Problem für die Stadt: Nicht nur die Wirtschaft ist verwaist, auch die darüber liegende Pächterwohnung steht leer. ali/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen