Schwerpunkte

Nürtingen

Vorbereitung auf die Schule

17.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grundschulförderklasse: Brücke zwischen Kindergarten und Schule

NÜRTINGEN (pm). Am 21. April ist in Nürtingen die Schulanmeldung der neuen Grundschüler. Mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 sind in Baden-Württemberg alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30. September 2008 sechs Jahre alt werden. Kinder, die vom Schulbesuch zurückgestellt werden, können auf Antrag der Eltern eine Grundschulförderklasse (GSFK) besuchen.

Dort werden die Kinder ein Jahr lang gezielt auf den Schuleintritt vorbereitet. Der Aufnahmeantrag erfolgt grundsätzlich an der zuständigen Grundschule. Dort wird bei der Schulanmeldung der Antrag auf Zurückstellung gestellt.

Gabriele Klink von der Grundschulförderklasse an der Friedrich-Glück-Schule in Oberensingen rät grundsätzlich dazu, das Gespräch mit den Erzieherinnen bereits im Vorfeld zu suchen. Ein Beobachtungsaustausch von Eltern, Kindergarten, Kooperationslehrern und Schule ergebe Aufschluss über die Schulfähigkeit des Kindes. Grundvoraussetzung sei, dass innerhalb dieses zusätzlichen, intensiven Jahres die Kinder zur Schulfähigkeit der Grundschule geführt werden können. Kinder mit sonderpädagogischem Bedarf, gravierenden Sprach- und Sprechproblemen oder großen Entwicklungsverzögerungen können nicht aufgenommen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen