Nürtingen

Vom Neckarstrand an die Ufer des Ganges

12.01.2012 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zur Zeit Calcutta: Als schwäbischer Lokalredakteur im Rahmen der „Nahaufnahme“ des Goethe-Instituts für sechs Wochen in Indien

Von einer schwäbischen Kleinstadt in eine Metropole eines aufstrebenden Schwellenlandes, von einem Provinzblatt (im besten Sinne des Wortes) zur größten englischsprachigen Zeitung Indiens – gibt das einen Kulturschock? Demnächst kann ich das selbst beurteilen. Unsere Zeitung und ich sind für das Projekt „Nahaufnahme“ des Goethe-Instituts ausgewählt worden.

Dabei tauschen indische und deutsche Journalisten zeitversetzt ihren Arbeitsplatz. Für mich geht es schon am Montag mit dem Flieger nach Calcutta (oder Kolkata, wie die Inder heute sagen). Wann Aditi Guha, die junge Kollegin von der Times of India (unserer Partnerzeitung in Westbengalen) vom Ganges an den Neckar kommt, steht noch nicht genau fest. Irgendwann im Frühjahr. Vielleicht kriegen wir das ja zu unserem Nürtinger Nationalfeiertag, dem Maientag, hin. Und machen dieses jahrhundertealte Fest auch in Indien populär.

Ein Internet-Blog mit aktuellen Eindrücken


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen