Schwerpunkte

Nürtingen

Vier Tage im Rätikon unterwegs

30.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das schlechte Wetter machte die Tour nicht zum reinen Vergnügen

NÜRTINGEN (bo). Die Bezirksgruppe Nürtingen des Deutschen Alpenvereins führte kürzlich eine Ausfahrt in den Rätikon durch. Trotz des unbeständigen Wetters nahmen elf Mitglieder daran teil.

Die Anreise nach Vandans im Montafon erfolgte problemlos mit der Eisenbahn. Die ersten 1350 Höhenmeter wurden mit der Kabinenbahn überwunden und gegen Mittag im Berghof Golm eine Pause eingelegt. Aufgrund der niedrig hängenden Wolken wurde dann nicht wie vorgesehen der Golmer Höhenweg beschritten, sondern auf den niedrigeren Latschätzer Höhenweg ausgewichen. Im Laufe des Mittags besserte sich das Wetter und der herrliche Talschluss des Gauertals konnte von der Sulzfluh bis zu den Kirchlispitzen überblickt werden. Am späten Nachmittag wurde das Tagesziel, die Lindauer Hütte auf 1744 Meter Höhe, erreicht und die Zimmer bezogen. Der neben der Hütte gelegene und bestens gepflegte Alpengarten wurde besichtigt, es blühten jedoch nur noch wenige Blumen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen